Erleben Sie an einem Tag, was in Millionen von Jahren geschaffen wurde

Die St. Beatus Höhlen am Nordrand des Thunersees sind von Mythen und Legenden umwoben. Immerhin soll dort vor mehreren Hundert Jahren ein Drache gelebt haben. Dank des tapferen Mönches St. Beatus konnte der Drache jedoch vertrieben werden und ertrank im Thunersee. Noch heute erinnert eine grosse Drachenfigur im Eingangsbereich an diese Sage. Tauchen Sie ein in die mystische Vergangenheit des überwältigenden Höhlensystems und erleben Sie den besonderen Zauber dieser Naturschönheit.

St. Beatus HöhlenHöhlen erkundenVeranstaltungen

St. Beatus Höhlen präsentieren sich in neuem Licht

Das neue Beleuchtungskonzept der Höhlen setzt auf die stimmungsvolle Wirkung der indirekten Wegbeleuchtung und präsentiert sich als gelungene Lichtinstallation. Diskret installierte LED-Spots weisen den Besuchern ihren Weg und verleihen ihnen ein besonderes Gefühl für Raum und Zeit. Einzelne Höhlenobjekte wie Felsformationen oder Wasserfälle setzt die neue Beleuchtung genauso gekonnt in Szene, wie sie die Seen innerhalb des Höhlensystems inszeniert.

Das Ergebnis des gezielten Spiels mit dem Element Licht zaubert eine beinahe andächtig wirkende Atmosphäre. Sie erinnert daran, dass die Natur mehrere Millionen Jahre benötigte, um diese einzigartige Naturschönheit zu erschaffen.

Bisher wurden 14 Kilometer des weitreichenden Höhlensystems erforscht. Davon ist zum aktuellen Zeitpunkt eine Wegstrecke von einem Kilometer für Besucher freigegeben.

Vom Parkplatz bis zum Rundgang ein einzigartiges Erlebnis

Bereits am Parkplatz erhalten Sie eine leise Vorahnung von dem wunderbaren Erlebnis, das Ihnen dieser Tagesausflug bietet. Der Weg zum Höhleneingang führt durch einen idyllischen Wald vorbei an einem rauschenden Wasserfall, der sich aus der Höhle in die Tiefe stürzt. Am Höhleneingang angelangt, betreten Sie das weitverzweigte Höhlensystem und erforschen auf gut begehbaren und sicheren Wegen die gewaltigen Tropfsteinhöhlen mit beeindruckenden Tropfsteinformationen.

Wie Sie lesen, ist ein Familienausflug in die St. Beatus Höhlen für Gross und Klein ein unvergessliches und beeindruckendes Erlebnis.

Höhlen besuchenRestaurant

Erkunden Sie die Höhle alleine oder mit dem Tour Guide

Sie entscheiden, ob Sie die Höhle im Alleingang erkunden und sich die Zeit nehmen, die Sie benötigen, um die Schönheit der St. Beatus Höhlen in Ruhe zu erfassen. Alternativ bietet sich die Möglichkeit der Besichtigung in der Gruppe gemeinsam mit einem Tour Guide.

Sind Sie mit Ihrer Familie alleine unterwegs, bietet sich der kostenlose interaktive Höhlenführer «Saint Beatus» für Smartphones an. Er informiert Sie über interessante Hintergründe und weist Ihnen den Weg durch das Labyrinth des Höhlensystems.

Besuch im Höhlenmuseum

Das Höhlenmuseum befindet sich am Ende des Rundgangs durch das gewaltige Höhlensystem. Hier erwarten Sie spannende Audio-Führungen und interaktive Elemente zu zahlreichen Themen rund um Höhlen und die Erforschung unbekannter Höhlensysteme sowie vieles mehr. Im Anschluss an den Höhlenbesuch erwartet Sie das Panorama Restaurant mit seinem unvergleichlichen Ausblick über den Thunersee und auf die Gebirgskulisse.

St. Beatus HöhlenmuseumSt. Beatus Höhlen besuchenPanorama-Restaurant

Lust auf einen Familienausflug in die Beatus Höhlen? Hier finden Sie alle wichtigen Informationen über die Höhlen selbst sowie die Öffnungszeiten.