tellbook.ch | Dienstag, 22.05.18 |
tellbook Booklet
werbung

Wintersport-Erlebnisse der Superlative

Die Ferienregion Andermatt ist insbesondere in der kalten Jahreszeit eine Reise wert

Direkt im Herzen der Schweizer Alpenpässe gelegen, bietet die Ferienregion Andermatt zu jeder Jahreszeit beste Voraussetzungen für einen erholsamen Urlaubsaufenthalt. Vor allem im Winter präsentiert sich der Ort als idealer Ausgangspunkt für vielfältige Freizeitaktivitäten. Neben unzähligen Wanderwegen stellt insbesondere die SkiArena eine hervorragende Möglichkeit für gesunde und aktive Freizeitgestaltung dar.

Vor allem in der Wintersaison jede Menge touristische Attraktionen

Naturliebhaber, die auf der Suche nach ebenso imposanten wie unvergesslichen Erlebnissen und Eindrücken der Schweizer Bergwelt sind, kommen in Andermatt und Umgebung voll auf ihre Kosten. Abgesehen davon, dass die Region mit jeder Menge touristischen Attraktionen wie beispielsweise dem Gotthard, dem Göscheneralptal und nicht zuletzt auch mit dem Wandergebiet rund um den Arnisee aufwartet, wird das Gebiet in der Wintersaison zum reinsten Skisport-Paradies. Als grösstes Skigebiet der Zentralschweiz stehen für den Wintersport hier üppige 120 Pistenkilometer zur Verfügung. Hinzu kommen unzählige Langlaufloipen, Schneeschuh-Trails sowie ein weitläufiges Streckennetz von Wanderwegen.



Wintersport in der SkiArena

Untrennbar mit Andermatt verbunden ist die SkiArena. Seit dem Startschuss zum Bau dieses gigantischen Wintersport-Projekts wurde die SkiArena Andermatt-Sedrun immer weiter ausgebaut und um interessante Anlagen, Pisten und gastronomische Einrichtungen erweitert. Aktuell stehen den Gästen die beiden Skigebiete Gemsstock sowie Nätschen/Oberalp/Sedrun zur Verfügung. Hier sind Pisten für praktisch alle Fahrstile und in jedem Schwierigkeitsgrad vorhanden. Vom Dorf sowie der Bahnstation Andermatt aus besteht ein direkter Zugang zu den beiden Skigebieten. Unerfahrene Wintersport-Anfänger haben die Möglichkeit, sich in zertifizierten Ski- und Snowboardschulen von freundlichen und kompetenten Skilehrern fit machen zu lassen. Dabei stehen Programme für alle Altersstufen und Fähigkeiten zur Verfügung. Die SkiArena Andermatt-Sedrun wird in den Monaten November – Mai täglich von 8.30 Uhr bis 16.00 Uhr betrieben.

Geheimtipp unter Freeridern

Unter Freeridern gilt das Gebiet um Andermatt längst als Geheimtipp. Kein Wunder, schliesslich verspricht der Gemsstock mit seinen vielen Cliffs und Couloirs sowie mit Abfahrten von bis zu 1’500 Höhenmetern einen gewaltigen Adrenalin-Kick. Hinzu kommt, dass die unberührten Tiefschneehänge den 2’961 Meter über dem Meeresspiegel gelegenen Gemsstock nicht nur zu einem der wohl begehrtesten Freeride-Ziele in der Schweiz machen, sondern auch für Naturfreunde von Bedeutung sind. Von hier oben reicht die Aussicht weit über das Land – bei gutem Wetter sind mehr als 600 Berggipfel zu entdecken.

Sehr empfehlenswertes Ziel für Touristen

Die durchschnittliche Schneehöhe im Dorfkern von Andermatt liegt im Winter bei 140 Zentimetern; Auf dem Gipfel des Gemsstock beträgt sie zumeist rund 3 Meter. Deswegen und dank der vielfältigen Möglichkeiten und Angebote ist die Ferienregion Andermatt in der Wintersaison ein sehr empfehlenswertes Ziel für Touristen und dürfte bei sportbegeisterten Menschen ebenso wie bei den Liebhabern verschneiter Alpenpässe für nachhaltige Begeisterung sorgen.

Das freundliche Team der Andermatt-Urserntal Tourismus GmbH freut sich auf Ihre Anfrage.

Kommentare

Kommente

Ähnliche Beiträge