tellbook.ch | Dienstag, 20.11.18 |
tellbook Booklet
Sommer | Winter
werbung

Wintersport in den Freiburger Voralpen

Schneespass, Eisvergnügen und Winterwanderungen

Die Region Freiburg bietet eine TOP-Infrastruktur für jegliche Wintersportarten an. Die Anfahrten zu den familienfreundlichen Skigebieten in Charmey, Jaun, La Berra, Schwarzsee, Les Paccots und Moléson-sur-Gruyères sind einfach und kurz. Geniessen Sie naturnahe Winteraktivitäten, wie Schneeschuhwandern, Schlittschuhlaufen oder Schlitteln, entdecken Sie spannende Sportarten, wie das Eisstockschiessen auf dem gefrorenen Bergsee und kosten Sie bei Sonne- oder Mondschein in einer der zahlreichen Alphütte überaus schmackhafte Gerichte!

Schneesport zu Preisen wie früher

Der südliche Teil des Kantons Freiburg zählt zum Schweizer Voralpenland, dessen höchster Punkt der Vanil Noir mit 2.389 Meter über Meer ist. Damit ist die Region ein lukratives Ziel für Wintersportler. Vor allem für Schneeschuhwanderer gilt sie als Paradies. Die geführten Touren durch die urtümlichen Landschaften in Schwarzsee, durch die Region La Gruyère oder in Les Paccots lassen sie Alltagssorgen rasch vergessen. Des Weiteren gibt es auch zahlreiche selbstgeführte Schneeschuhrouten.

Grösstes Skigebiet, mit rund 30 Pistenkilometern ist Charmey. Doch auch anderenorts, wie in Rathvel oder La Berra sind zahlreiche Skilifte in Betrieb, welche sich für erste Abfahrtversuche, Schulklassen ebenso eigenen, wie für nächtliche Gruppenerlebnisse und Events. Beim Skifahren in Schwarzsee kommen besonders Carver auf ihre Kosten.

Schlittschuhlaufen, Eispaläste, Hundeschlitten und vieles mehr

Daneben lädt die familienfreundliche Wintersportregion vielerorts grosse und kleine Schlittschuhfahrer dazu ein, rasant über das gefrorene Nass zu gleiten. Von Dezember bis März gibt es wunderschöne Eispaläste zu besichtigen, die ihre Besucher vor allem nachts zum Staunen bringen. Tierliebhaber jeglichen Alters lassen sich von einer Begegnung mit bewegungsfreudigen Huskys begeistern. Wer mag, darf nach einer kurzen Einführung den Schlitten selbst durch die tief verschneite Winterlandschaft lenken.

Auf der Suche nach der perfekten Linie

Der berühmte Freerider Simon Charrière ist ein echtes Kind der Freiburger Berge. Heute zeichnet er seine Schneelinien in Schneewände und auf Pulverschneehänge der ganzen Welt. Sie haben selbst Spass am stiebenden Schnee? Kein Problem! Der Moléson in den Freiburger Voralpen zählt nicht nur zu den schönsten Bergen der Schweiz, er ist auch ein wahres Eldorado zum Freeriden. In circa 30 Minuten ist er von der Stadt Freiburg aus bequem erreichbar. Buchen Sie einen idyllischen Winterausflug in dieses Gebiet und erleben Sie einen Tag mit dem Bergführer auf den Spuren von Simon Charrière:
Moléson


Nicht verpassen: Besuch der Schaukäserei La Maison du Gruyère, das köstliche Fondue moitié-moitié im Gipfelrestaurant Le Sommet und die Besichtigung des urigen Städtchens Gruyères.

Wichtige Daten des Skigebietes auf einen Blick:

  • Höhe: 1’100 – 2’002 Meter über Meer
  • 30 bestens präparierte Pistenkilometer
  • 1 Luftseilbahn
  • 1 Standseilbahn
  • 5 Skilifte
  • Sonnenterrasse bei der Mittelstation
  • Panorama-Restaurant auf dem Gipfel

Viele weitere Informationen und Details, wie Betriebszeiten, Öffnungszeiten, Leihmöglichkeiten, Ansprechpartner und Buchungsmöglichkeiten finden Sie auf www.fribourgregion.ch. Für Ihre Fragen und Wünsche stehen Ihnen unter Telefon 026 407 70 20 oder via E-Mail jederzeit kompetente Ansprechpartner zur Verfügung.

Kommentare

Kommente

Ähnliche Beiträge