tellbook.ch | Dienstag, 22.05.18 |
tellbook Booklet
werbung

Ein Rundum-Programm zur Wiederherstellung der Gesundheit

Luzerner Höhenklinik Montana reagiert auf gestiegenen Bedarf an Rehabilitation

Dass Gesundheit nicht bloß das Fehlen von Krankheiten und Gebrechen ist, sondern vielmehr ein Zustand vollkommenen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens, hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) bereits vor vielen Jahren festgestellt. Konkret auf den einzelnen Menschen übertragen bedeutet dies, dass grundsätzlich nur mit einem durchdacht konzipierten Rundum-Programm dafür gesorgt werden kann, dass ein Patient nachhaltig therapiert wird. Das Ziel der vollständigen Genesung setzt dabei so gut wie immer eine gründliche Rehabilitation voraus. Die Luzerner Höhenklinik Montana in Crans-Montana im Kanton Wallis zeigt, wie dies in hervorragender Weise gelingen kann.

Rehabilitation wird immer wichtiger

Rehabilitation wird immer wichtiger. Nicht zuletzt durch die Einführung sogenannter Fallpauschalen in den Akutspitälern ist der Bedarf an spezialisierten Rehabilitationsleistungen in der letzten Zeit merklich angestiegen. Hinzu kommen die in vielen Bereichen des Arbeitslebens bestehenden Erwartungen an eine hohe Leistungsfähigkeit und Stresstoleranz. Ein unverzichtbares Element auf dem Weg zurück in den privaten wie beruflichen Alltag mit all seinen körperlichen und psychischen Anforderungen ist daher eine professionelle Wiederherstellung der Gesundheit. In den Bereichen pulmonaler und kardialer Erkrankungen, bei psychosomatischen Einschränkungen sowie bei bestehenden Problemen nach Krebsleiden überzeugt die Luzerner Höhenklinik Montana hier mit ihren wirkungsvollen Rehabilitationskonzepten. Sowohl das pflegerische als auch das therapeutische und medizinische Angebot der Klinik ist dabei so gestaltet, dass eine effiziente Behandlung der betreffenden Krankheitsbilder möglich wird.



Die Gesundheit rasch zurückgewinnen

Ob Erkrankungen der Lunge oder der Atemwege, bestehende Herz-Kreislauf-Probleme, ein Burn-out, Angstzustände, Schmerzen und Depressionen oder auch infektiologische Einschränkungen nach Krebserkrankungen – in der Höhenklinik Montana sorgt kompetentes ärztliches und pflegerisches Personal für eine ganzheitliche Betreuung aller Patienten. Auch bei Zuständen nach einer Operation an Gelenken und einem notwendigen Knochenaufbau ist das Therapiezentrum erste Wahl. Sämtliche angebotenen Behandlungs- und Reha-Programme sowie das klinikeigene Schlaflabor wurden von den einzelnen medizinischen Fachgesellschaften akkreditiert und zertifiziert. Überdies findet die Behandlung stets in einem permanenten und tiefgehenden Austausch zwischen dem einzelnen Patienten und den Spezialisten aus Medizin, Therapie und Pflege statt. Auf diese Weise können die Behandlungsziele schnell und nachhaltig erreicht werden.

Ein hervorragender Anlaufpunkt für die Rehabilitation

Patienten, die auf der Suche nach einer kompetenten, engagierten und freundlichen Klinik für ihre Rehabilitation sind, finden mit der Luzerner Höhenklinik Montana ein ebenso zuverlässiges wie ansprechend ausgestattetes Haus. Bei der Therapie setzt die Klinik dabei auf eine multidisziplinäre Betreuung der Patienten und greift auf erfahrene Mediziner aus den Bereichen Pneumologie, Kardiologie, physikalische Medizin und Psychosomatik sowie auf spezialisierte Ergo- und Psychotherapeuten, Ernährungsberater und erfahrene Pflegefachleute zurück. Wenn also eine rundum gelingende Behandlung und Rehabilitation angestrebt wird, sollten Betroffene sich das vielfältige Angebot der Luzerner Höhenklinik Montana in Crans-Montana im Kanton Wallis unbedingt einmal genauer ansehen. Kontakt zur Klinik kann per Telefon, Fax oder E-Mail aufgenommen werden; über das Leistungs- und Behandlungsspektrum sowie über aktuelle Angebote gibt der Webauftritt unter www.lhm.ch Auskunft.

Noch Fragen? Das kompetente und freundliche Klinikpersonal nimmt sich gerne Zeit für Ihre Anfrage.

Kommentare

Kommente

Ähnliche Beiträge