Skispass auf beleuchteten Pisten

Der Skitag war einfach viel zu kurz ist oder der Job hatte tagsüber Priorität? Kein Problem! Dann heisst es eben bei Nacht: «Sachen packen und rauf auf die Piste! » In vielen Schweizer Skigebieten gibt es für Skifahrer und Snowboarder auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, bei Dunkelheit, unter Flutlicht zu fahren. Eine kleine Auswahl an Skigebieten, die regelmässig Nachtskifahrten anbieten, ist nachfolgend aufgelistet.

  • Skigebiet Lötschental mit Flutlicht an der Laucheralp. Nachtskifahren jeden Freitag.
  • Skigebiet Adelboden mit Flutlicht am Weltcuphang Chuenisbärgli. Hier wartet jeden Freitag zwischen Anfang Februar und März neben Flutlicht, eine spektakuläre Lasershow auf die Gäste.
  • Skigebiet Haslital Käserstatt mit der Flutlichtpiste Käserstatt Lischen. Dort befindet sich auch ein tolles Bergrestaurant, in dem die Nachtskifahrer während der Saison traditionelle Schweizer Küche geniessen können.
  • Skigebiet Gstaad mit Flutlicht in Wispile an den Liften Rütti und Zückerli
  • Skigebiet Ebenalp mit der Flutlichtpiste in Schwende am Lift Horn. Hier findet während der Ski-Saison jeden Dienstag und Donnerstag Nachtskifahren statt.
  • Skigebiet Meiringen-Hasliberg: jeden Mittwoch Nachtsschlittelspass mit Hüttenzauber auf der beleuchteten Abfahrt zwischen Mägisalp und Bidmi und Nachtskifahren auf der Flutlichtpiste Mägisalp – Hasliberg Reuti
  • Riggisalp: jeden Mittwoch und Donnerstag Nachtskifahren für Skifahrer und Snowboarder, auf Wunsch mit Boxenstopp in der Gypsi-Bar

Die meisten Nachtpisten sind frisch präpariert, zwischen 19.00 und 22.00 Uhr beleuchtet und versprechen komfortablen Skispass bis in den späten Abend. Die genauen Zeiten sowie Veranstaltungstermine erfragen Sie am besten telefonisch oder direkt vor Ort.

Leidenschaft Nachtskifahren

Fans des Nachtskifahrens schätzen vor allem das tolle Gefühl, ihre Schwünge in nächtlicher Geselligkeit in frisch präparierte Pisten zu setzen. Und nicht nur Gäste, sondern auch Einheimische schätzen den Wintersport zu später Stunde. Sind die Ski nach dem After Work Skilauf dann abgeschnallt, ist es zur Après-Ski-Party nicht mehr weit.

Übrigens: Es gibt Wintersportler, die schwören regelrecht auf das Fahren unter Flutlicht. Sie sind der Meinung, sie sähen die ausgeleuchteten Pisten besser als am Tag.