Ab 1. August 2020 ist die einzigartige Freiluftausstellung geöffnet

Seit langer Zeit verbindet die Treib-Seelisberg-Bahn den Vierwaldstättersee und das hoch am Berg gelegene und beliebte Ausflugsziel Seelisberg. Die Treib-Seelisberg-Bahn lädt Sie ab 1. August zur spannenden Geschichtsreise ein. Dabei bietet die einzigartige Freiluftausstellung nicht nur spannende Einblicke in die Geschichte der Region, sondern führt sie auch durch die traumhafte Naturlandschaft zwischen Seelisberg und Rütli. Das ist der legendäre Ort, an dem die drei Urkantone Uri, Schwyz und Unterwalden im Jahr 1291 den Rütlischwur ablegten und damit die Schweizer Eidgenossenschaft gründeten.

Geschichtsreise Seelisberg-Rütli | Angebote | Verein

Geschichtsreise mit besonderen Momenten

Starten Sie nach einer entspannten Schiffsfahrt direkt mit der ersten Station in Treib. Wussten Sie, dass die Ofensitzbank im Haus Treib ein Asyl für verdächtige Personen war, die hier drei Tage Zeit erhielten, um ihre Unschuld zu beweisen? Diese und zahlreiche andere Informationen zur Geschichte von Seelisberg und Rütli oder den Seelisberg Tourismus erwarten Sie während Ihrer Wanderung.

Während der Geschichtsreise Seelisberg-Rütli erleben Sie eine virtuelle Zeitreise, die Sie von Luzern über den Gotthard bis ins Tessin führt. Interaktive Stationen wie das grosse Memoryspiel erwarten Sie unterwegs genauso wie Erzählungen über so manchen illustren Gäste. Zeit- und Tondokumente bringen die Vergangenheit zurück. Vom Schillerbalkon geniessen Sie eine beeindruckende Aussicht auf das Rütli, die Tellsplatte und den Apfelschussort Altdorf.

Geschichtsreise durch unberührte Natur

Auf Ihrer Wanderung passieren Sie zwölf Stationen mit Geschichten und Informationen aus längst vergangenen Zeiten. Eingebettet in die wunderschöne Naturlandschaft ist die Geschichtsreise Seelisberg Rütli ein besonderes Ausflugsziel für alle, die die Vergangenheit dieser Region hautnah erleben möchten. Bevor der Weg zurück über Seelisberg weiter zum Rütli führt, besuchen Sie die Marienhöhe, den Originalschauplatz des monumentalen Landschaftsbildes «Die Wiege der Eidgenossenschaft» von Charles Giron aus dem Nationalratssaal.

Nach dem Besuch der Marienhöhe führt Sie die Geschichtsreise talwärts in Richtung Rütli und weiter bis zur Schiffstation, dem Abschluss der Geschichtsreise. Von hier aus treten Sie Ihre Rückreise mit dem Schiff an.

Stationen | Angebote

Für Familien, Gruppen und alle, die ein besonderes Ausflugsziel suchen

Erkunden Sie die Geschichte während der halbtägigen Wanderung alleine oder mit der Familie und profitieren Sie von einem günstigen Pauschalpreis für die Schiff- und Bahnfahrt inklusive Konsumationsgutschein. Für Gruppen bietet sich der attraktive Pauschalpreis inklusive Führung mit Helvetia und Sepp vom Wissig an. Suchen Sie eine entspannende und zugleich aktive Auszeit, ist das Entdecker-Weekend zum günstigen Pauschalpreis und inklusive Übernachtung ideal.

Kontakt | Galerie

Informieren Sie sich auf der Website der Treib-Seelisberg-Bahn über die attraktiven Pauschalangebote für Ihre individuelle Geschichtsreise von Treib über Seelisberg bis zum Rütli.