Freilaufflächen mit unvergesslichen Tierbegegnungen und eine romantische Naturlandschaft

Der Natur- und Tierpark Goldau ist das perfekte Ziel für einen Familienausflug in die Natur. Rund 100 heimische und europäische Wildtierarten erwarten Sie in den grossen Freilaufzonen und natürlich gestalteten Anlagen. Entlang der Wege begleiten Sie ursprünglich gestaltete und pflanzenreiche Lebensräume mit bunten Schmetterlingen und vielen weiteren Tieren. Erleben Sie Tiere und Natur in ihrer Einzigartigkeit und geniessen Sie dabei die wildromantische Atmosphäre und den Charme der Goldauer Bergsturzlandschaft.

Tierpark-Plan | Fütterungen & Ausstellungen

Sikahirsche und Mufflons als persönliches Begrüssungskomitee

Bereits beim Betreten des riesigen Tierparkgeländes erwarten Sie die ersten Sikahirsche und Mufflons. Diese dürfen in der Freilaufzone mit speziellen Futterwürfeln gefüttert werden. Das durch das Füttern gewonnene Vertrauen der Tiere ermöglicht manchmal auch diverse Streicheleinheiten und sorgt für unvergessliche Tierbegegnungen. Durch die Freilaufzone führt Sie der Weg weiter zu den grosszügigen Lebensräumen von Hirschen, Luchsen, Steinböcken, Wildkatzen sowie zu der Dachsanlage, die diesen Sommer eröffnet werden soll.

Eine Besonderheit sind die begehbaren Besuchereinblicke bei den Anlagen der Wildkatzen, Füchsen und Bartgeiern. Durch den ungehinderten Einblick haben Sie hier die Möglichkeit, die Tiere in ihrem natürlichen Umfeld entspannt zu entdecken und beobachten.

Bären und Wölfe – ein besonderes Erlebnis

Zu den besonderen Erlebnissen für Gross und Klein zählt der Besuch der Gemeinschaftsanlage von Bär und Wolf  im Natur- und Tierpark Goldau. Hier treffen die beiden Beutegreifer aufeinander – beobachten Sie in Ruhe ihr Zusammenleben. Ob von der Besucherplattform oder der Bär/Wolf-Expo aus: Entdecken Sie die Tiere bei der Futtersuche, beim abkühlenden Wasser- oder aufwärmenden Sonnenbad.

Syrischer Braunbär | Europäischer Wolf

Artenschutz und gesunde Ökosysteme im Naturpark

Das Engagement des Tierparks gilt nicht nur den zahlreichen Wildtieren, sondern auch dem Naturschutz und dem Schutz bedrohter Arten. Die mit viel Sachkenntnis angelegten Ökosysteme, die Ihren Weg durch den Natur- und Tierpark Goldau säumen, zählen genauso dazu wie die Wiederansiedlung des Bartgeiers oder die Erhaltungszucht von Wildkatzen, Wisenten, Laubfröschen oder der Europäischen Sumpfschildkröte.

Direkt vor Ort unterstützt der 30 Meter hohe Aussichtsturm die Artenvielfalt. Denn er bietet nicht nur eine beeindruckende Aussicht in das Umland, sondern dient Fledermäusen und verschiedensten Vogelarten als Nist-, Fress- und Schlafplatz.

Ein Ausflug in den Tierpark ist nicht nur für Kinder ein unvergesslicher Tag

Kinder lieben den Familienausflug in die Natur. Denn ein Tag im Natur- und Tierpark Goldau ist voll von spannenden Eindrücken und Entdeckungen. Während des entspannten Spaziergangs beobachten Kinder zahlreiche Tierarten, dürfen einige davon streicheln und füttern und entdecken so manche seltene Naturschönheit am Wegesrand. Und selbstverständlich darf keinesfalls das Toben vergessen werden. Daher gibt es im Natur- und Tierpark Goldau nicht nur tierische Erlebnisse, sondern auch spannende Abenteuerspielplätze, Picknick- und Grillplätze oder lustige Wasserspiele für die sommerliche Abkühlung.

Veranstaltungskalender | Grillstellen & Picknickplätze | Gastronomie im Tierpark

Für die Stärkung zwischendurch und erholsamen Pausen für Gross und Klein sorgen mehrere Kioske und Restaurants.

Sie haben Lust auf ein besonderes Naturpark-Erlebnis mit der ganzen Familie oder einer Gruppe? Informieren Sie sich auf der Website über die spannenden Führungen und Events zu den verschiedensten Themen.